a r t f a c t o r y 

there is only one field of transformation

and no one is outside.

shelly sacks

 

 

artfactory a new kind of model

artfactory the story

artfactory make things happen

 

artfactory 

a new kind of model

​​

artfactory 

make new things happen

für Sie/Dich im neurodivergenten Spektrum

ADHS I Autismus Spektrum I Tourette Syndrom I Dyspraxie I Dyslexie I Dyskalkulie I partielle/ temporäre psychische Beeinträchtigungen wie Depression oder Burn out

für Sie als Kostenträger aus dem Sozial- und Gesundheitswesen

Invalidenversicherung I RAV I SUVA I BECO I Krankentagegeldversicherungen I kantonale Kostenträger I

 

für Sie als Organisation/Stiftung im Bildungs- und Kulturbereich 

welche die positiven gesellschaftlichen Entwicklungen fördern wollen!

Das hier skizzierte Modell will einen subjekt-orientierten Raum anbieten, in dem sich jeder über Interventionen und Performances mit der Thematik Kreativität auseinandersetzen kann. Dies in einer überraschenden, wahrnehmenden, vielfältigen und interaktiven Art und Weise.

Spielerisch zu erleben das Vielfalt einzigartig ist.

Diese Vielfalt in den Dialog mit Anderen einzubrin-gen und daraus Relevanz abzuleiten und diese aus-zurichten. So wird die artfactory zu einer multi-funktionalen Drehscheibe für innovative und nach-haltige Ansätze.

Der Begriff artfactory und seine story.

 

Als Jugendlicher/ junger Erwachsener aus dem neurodivergenten Spektrum wollen wir Dein Interesse an der Auseinandersetzung mit Deiner Lebenssituation wecken und diese situativ und experimentell bewegen. Dabei kannst Du Dich neu wahrnehmen und entdecken lernen.

Wir wollen dabei Dein kreatives Potential ins Rollen bringen und wenden dazu unterschiedliche kreative Techniken an, die gestalterisch, handlungs- und lösungsorientiert, möglichst selbstbestimmt und konstruktiv ausgerichtet sind.

Die artfactory_labs werden in Absprache mit den unterstützenden Organisationen spezifisch erarbei-tet, d.h. das gesamte Setting bildet sich erst mit den personellen und finanziellen Ressourcen dieser Kooperationspartner konkret aus.

Inhaltlich gehen wir von gestalterischen Modulen aus, die einen unterschiedlichen Ausprägungsgrad an kreativen, gestalterischen, künstlerischen und handwerklichen Interventionen aufweisen. Dabei sehen wir traditionelle bildnerische Techniken wie Zeichnen, Formgestaltung und praktische Arbeiten wie z.B. Siebdruck als zentrale Möglichkeit an in solche Prozess einzutauchen;

ergänzende Module, wie das Fotographieren, Filmen, Storytelling, darstellende Künste, bis hin zu 3D-Druckverfahren oder Settings im Socialnetworking (wie twitter und instagram o.ä.) bilden weitere spezifische themengerichtete Schwerpunkte. 

Angesprochen sind die Personen, die wir als neurodivergent oder als Grenzgänger unserer Gesell-schaft bezeichnen. In unserer Vision wollen wir diesen Menschen, die unsere Gesellschaft in allen Lebensbereichen schon immer stark geprägt haben, mehr Gestaltungsraum anbieten.

Wobei wir damit keine neue "Restgruppe" bilden wollen, sondern wie shally sacks schon formuliert hat, geht es uns bei portt darum, die Vielfalt Aller und die damit verbundenen neurologischen Fähigkeiten in die Veränderungsprozesse unserer Gesellschaft aktiver einzubringen.

 

 
 

© 2018 by portt.creator with Wix.com